Gronsfeld Chiffre

Kategorisierung:Klassisch / Substitution / Polyalphabetisch
Herkunft / Verwendung:Diese nach Johann Franz Graf Gronsfeld zu Bronkhorst und Eberstein (1640-1719) benannte Chiffre funktioniert vom Prinzip her genau wie die Vigenère Chiffre, doch besteht der Schlüssel aus Ziffern, aus denen sich die Schlüsseltabelle entsprechend aufbaut. Dadurch gibt es statt bei Vigenere mit 26 Schlüsselalphabeten hier nur 10 entsprechend der Ziffern 0 bis 9.

Eine gewisse Berümtheit erlangte diese Chiffre durch Ihre Anwendung im Jules Verne Roman "Die Jangada" oder auch "800 Meilen auf dem Amazonas" von 1881, wo sie in Kapitel 13 beschrieben wird.

1892 konnte Etienne Bazeries die Chiffre knacken.

Die hier implementierte Variante benutzt das komplette Alphabet von A bis Z (manch andere Variante lässt J und V aus und setzt das W ans Ende das Alphabets).

Vom kryptoanalytischen Standpunkt her handelt es sich um eine Vignere-Verschlüsselung mit einer Maximalverschiebung von 10 statt 26. Das selbe würde man erreichen, würde man für eine 0 im Schlüssel in Gronsfeld ein A in Vigenere schreiben, für ein B eine 1 usw.. Die kryptoanalytischen Methoden, die bei Vigenere Erfolg zeigen, können also auch hier angewandt werden.

Beschreibung des Algorithmus

Das Prinzip ist das gleiche wie bei der Vigenère Chiffre, allerdings kommt eine abgewandelte Verschlüsselungstabelle zum Einsatz: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 A A B C D E F G H I J B B C D E F G H I J K C C D E F G H I J K L D D E F G H I J K L M E E F G H I J K L M N F F G H I J K L M N O G G H I J K L M N O P H H I J K L M N O P Q I I J K L M N O P Q R J J K L M N O P Q R S K K L M N O P Q R S T L L M N O P Q R S T U M M N O P Q R S T U V N N O P Q R S T U V W O O P Q R S T U V W X P P Q R S T U V W X Y Q Q R S T U V W X Y Z R R S T U V W X Y Z A S S T U V W X Y Z A B T T U V W X Y Z A B C U U V W X Y Z A B C D V V W X Y Z A B C D E W W X Y Z A B C D E F X X Y Z A B C D E F G Y Y Z A B C D E F G H Z Z A B C D E F G H I

Beispiel

Klartext:DerRichterJarriquezisteinsehrscharfsinnigerKopf
Schlüssel:423
Chiffrat:HGUVKFLVHVLDVTLUWHDKVXGLRUHLTVGJDVHVMPQMIHVMRTH
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 A A B C D E F G H I J B B C D E F G H I J K C C D E F G H I J K L D D E F G H I J K L M 1. D+4=H E E F G H I J K L M N 2. e+2=G F F G H I J K L M N O G G H I J K L M N O P H H I J K L M N O P Q I I J K L M N O P Q R J J K L M N O P Q R S K K L M N O P Q R S T L L M N O P Q R S T U M M N O P Q R S T U V N N O P Q R S T U V W O O P Q R S T U V W X P P Q R S T U V W X Y Q Q R S T U V W X Y Z R R S T U V W X Y Z A 3. r+3=U S S T U V W X Y Z A B T T U V W X Y Z A B C U U V W X Y Z A B C D V V W X Y Z A B C D E W W X Y Z A B C D E F X X Y Z A B C D E F G Y Y Z A B C D E F G H Z Z A B C D E F G H I D e r R i c h t e r J a r r i q u e z i s t e i n s e h r s c h a r f s i n n i g e r K o p f 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 3 4 2 H G U V K F L V H V L D V T L U W H D K V X G L R U H L T V G J D V H V M P Q M I H V M R T H Vergleich mit einer Vigenere Verschlüsselung mit dem Schlüssel 'ECD': D e r R i c h t e r J a r r i q u e z i s t e i n s e h r s c h a r f s i n n i g e r K o p f E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C D E C H G U V K F L V H V L D V T L U W H D K V X G L R U H L T V G J D V H V M P Q M I H V M R T H

Code / Chiffre online dekodieren / entschlüsseln bzw. kodieren / verschlüsseln (DeCoder / Encoder / Solver-Tool)