Seite 732 der Zitate-Sammlung

7311
Die Zeit wird kommen, wo unsere Nachkommen sich wundern, dass wir so offenbare Dinge nicht gewußt haben.
Senece, römischer Dichter



7312
Flirt ist das Training mit dem Unrichtigen für den Richtigen
Senta Berger



7313
Nachlässigkeit richtet selbst vorzügliche Anlagen der Natur zugrunde.
Plutarch



7314
Mit Aufrichtigkeit kann man bei diplomatischen Verhandlungen die verblüffendsten Wirkungen erzielen.
André François-Poncet



7315
Ich mag Männer, die etwas knitterig sind, lieber als glatte.
Christine Kaufmann, österr. Schauspielerin



7316
Nur Dumme erteilen Ratschläge, Intelligente haben selbst einen so großen Bedarf an Ratschlägen, dass sie sich hüten, irgendwelche abzugeben.
John Steinbeck



7317
Die Jugend irrt, wenn sie meint, man stürbe an einem gebrochenen Herzen. Davon lebt man meist noch im hohen Alter
Maurice Chevalier



7318
Alles Große in dieser Welt stammt von Neurotikern. Sie allein haben unsere Religionen begründet und unsere Meisterwerke geschaffen.
Marcel Proust



7319
Die Körper wären nicht so schön, wenn sie sich nicht bewegten.
Johannes Kepler



7320
Ich kann die Menschen nicht ändern, aber einen einzelnen Menschen, mich selber.
Karlheinz Böhm



     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >