Seite 560 der Zitate-Sammlung

5591
Es ist komisch, dass kein Mensch mit Esprit ein Glueck moechte, das auf Dummheit gegruendet ist, und doch ist klar, dass man dabei einen guten Tausch machen wuerde.
Voltaire



5592
Die Spur, die ein Traum hinterlaesst, ist nicht weniger wirklich als die Spur eines Fusses oder die Furche, die ein Pflug durch die Erde zieht.
Georges Duby



5593
Alles zu planen wuerde vermutlich heissen, die Menschheit wegzuplanen, wuerde vermutlich heissen, das Menschliche, eben gerade die Freiheit definitv zu zerstoeren. Den Raum, in dem Freiheit moeglich ist, muessen wir aber planen.
Carl Friedrich v. Weizsaecker



5594
Wer sich mit dem Zeitgeist vermaehlt, muss damit rechnen, bald Witwer zu werden.
August Everding



5595
Ich bin Pessimist fuer die Gegenwart, aber Optimist fuer die Zukunft.
Wilhelm Busch



5596
Ein gutes Woerterbuch ist in der Fremde mehr wert als ein Schwert.
Karl Gutzkow



5597
Wer ein schlechtes Gedaechtnis hat, dem bleibt keine andere Wahl, als die Wahrheit zu sagen.
Tennessee Williams



5598
Sei dir ein angenehmer Gesellschafter. Mache dir keine Langeweile, das heisst, sei nie ganz muessig.
Adolf Franz Friedrich Freiherr von Knigge



5599
Das Mundwerk empfindet die Unterbrechung der Zufuhr von Gedanken als Emanzipation und wird um so emsiger taetig.
Manfred Rommel



5600
Wissen ist besser als Besserwissen
Sprichwort



     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >