Seite 3 der Witze-Kategorie "Trinkerwitze"

Trinkerwitze #11

Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will,
sagt der Wirt "2 Mark 60". Der Mann zählt 26 Groschen ab und
schmeißt sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das
Kleingeld ein und grummelt vor sich hin. Am nächsten Tag kommt der
Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2
Mark 60". Der Mann legt ein 5-Mark-Stück auf den Tisch. "Jetzt hab
ich Dich", denkt der Wirt, zählt 24 Groschen ab und schmeißt
sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal. Der Mann
überlegt kurz, legt dann 2 Groschen auf den Tisch und sagt "Noch´n
Bier!"

Trinkerwitze #12

Zwei Männer unterhalten sich. Meint der eine: "Ich weiß auch
nicht, immer wenn ich heimkomme und ich hab´ zuviel getrunken, ist es
dasselbe. Dann ist es egal wie leise ich die Haustür aufschliesse,
egal wie leise ich die Kleider ausziehe; ich mache noch nicht einmal das
Licht an. Trotzdem merkt meine Frau wann ich heimkomme, stürmt aus
dem Schlafzimmer; schreit mich an und wir schreien uns an. Was soll ich
bloß tun?" Meint der andere: "Tja, Du mußt es so machen wie
ich. Geh´ heim mach alle Lichter an, dreh die Musik auf volle
Lautstärke, mach den Fernseher an. Dann reisse die
Schlafzimmertür auf und schreie laut, daß Du mit ihr Sex haben
willst und Du wirst sehen, sie wird sich schlafend stellen..."

Trinkerwitze #13

Rezept der Woche: Truthahn mit Whisky
Man kaufe einen Truthahn von fünf Kilo (für sechs Personen)
und eine Flasche Whisky. Dazu Salz,Pfeffer, Oliven, Öl und
Speckstreifen.
Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern
und etwas Olivenol dazugeben.
Ofen auf 200 Grad einstellen.
Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken.
Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen
schieben.
Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke
wieder auf gutes Gelingen. Den Thermostat nach 20 min. auf 250
Grad stellen, damit es ordentlich brummt.
Danach schenk man sich drei weitere Whisky ein. Nach halm Schdunde
öffnen,wenden und den Braten überwachn. Die Fisskieflasche ergreiff
unn sich eins hinner die Binde kipp. Nach ´ner weitern albernen
Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlenderen uhd die Trute
rumwenden. Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrennn an di
Schaisss-Ohfnduer. Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innen
Glas sisch unn dann unn so. Di Drute weehrent drrai Schunn´nt
(iss auch egal) waiderbraan un all ssehn Minud´n pinkeln. Wenn
üerntwi möchlisch, ssum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwn aus´m
Viech ziehn.
Nommal ein Schlugg geneemign un anschliesnt wida fasuchen, das
Biest rauszukriegn. Den fadammt´n Vogel vom Bodn aufflasen unn
uff ner Bladde hinrichten. Uffbasse, dass nitt Ausrutschn auff´m
schaissffettichn Küchnbodn. Wenn sisch drossdem nitt fameidn
fasuhn wida aufssuschichtnodersohahahaisallesjaeeeehscheissegaaal!!!!!!

Ein wenig schlafen.
Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen.

Viel Spass beim Nachkochen.

Trinkerwitze #14

Ein Betrunkener wird mit einem Penisbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Der Arzt fragt entsetzt: "Wie haben sie das denn fertiggebracht?" Lallt der Betrunkene: "Wenn ich den Scheisskerl erwische, der das nackte Weib auf die Mauer gemalt hat..."

Trinkerwitze #15

Nachrichten: "Lagerarbeiter Sigi Seidel wollte sich in einem Whiskyfaß ertränken, die Feuerwehr wollte ihn retten, doch er leistete heftigen Widerstand. Auf Wunsch der Angehörigen wurde der Leichnam verbrannt, es dauerte drei Tage bis die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle hatte."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20]