Seite 31 der Witze-Kategorie "Tierische Witze"

Tierische Witze #151

Steht ein kleines Schwein vor einer Steckdose und weint: „Oh wie gemein, sie haben dich eingemauert!“

Tierische Witze #152

Soviel Glück mit dem Nachwuchs ist der Taubenmutter nicht vergönnt. "Ihr habt schon wieder ins Nest gemacht", hält sie den Sprösslingen eine gehörige Cardinaalpredigt. "Wann lernt ihr endlich, ans Denkmal zu gehen?!"

Tierische Witze #153

Unterhalten sich drei Jungen auf dem Schulhof. Sagt der erste: "Mein Vater hat ne Schlange mit nem Stachelschwei gekreuzt, da hatte er 10 Meter Stacheldraht." Sagt der zweit: "Das is doch noch gar nix. Mein Vater hat en Schwein mit nem Briefkasten gekreuzt. Jetzt hat er ein Sparschwein." Sagt der dritte: "Mein Vater hat nen Adler mit nem Stinktier gekreuzt." "Und, was kam raus?" "Weiß er auch noch nicht, aber es stinkt zum Himmel!"

Tierische Witze #154

Hase, Fuchs und Bär sind beim Bund zur Musterung, alle haben keinen Bock auf Bundeswehr und überlegen wie sie ausgemustert werden könnten. Als erstes wird der Hase aufgerufen. Fuchs und Bär überlegen, was sie mit dem Hasen machen könnten. Da sagt der Fuchs: "Los, wir schneiden ihm die Ohren ab!"
Gesagt, getan. Nach 15 Minuten kommt der Hase raus und sagt: "Ich bin ausgemustert, denn ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!"
Als nächstes wird der Fuchs aufgerufen. Hase und Bär überlegen... "Los, wir schneiden ihm den Schwanz ab."
Nach 15 Minuten kommt der Fuchs raus und sagt: "Bin ausgemustert, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein richtiger Fuchs.
Dann wird der Bär aufgerufen. Hase und Fuchs überlegen... "Los, wir schlagen ihm alle Zähne aus..."
Gesagt, getan.
Nach 15 Minuten kommt der Bär raus und sagt nuschelnd: "Bin ausgemustert, weil ich zu groß und zu schwer bin..."

Tierische Witze #155

Eine Dackelhündin sitzt im 6 Stockwerk eines Hochhauses auf dem Balkon. Sie sieht unten auf der Straße ihren Dackelfreund laufen und ruft ihm zu: "Hey, komm hoch, ich bin allein zu Hause." "Okay", ruft dieser zurück Die macht ihr Körbchen schon schön zurecht. Es vergeht eine Stunde, zwei Stunden, dann klingelt es endlich an der Tür. Sie macht auf, er steht völlig verschwitzt vor ihr. "Was war denn nur los", fragt sie. Er sagt: "Ach, der Aufzug ist kaputt und ich habe mich so auf dich gefreut, da mußte ich die Treppe rückwärts hochgehen."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26] [Seite 27] [Seite 28] [Seite 29] [Seite 30] [Seite 31] [Seite 32] [Seite 33] [Seite 34] [Seite 35] [Seite 36]