Seite 2 der Witze-Kategorie "Schüler und Studenten"

Schüler und Studenten #6

Nach den Ferien in der Schule. Die Kinder sollen einen Aufsatz ueber die
Sommerferien schreiben. Nach fuenf Minuten fragt Frizchen den Lehrer: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, wie schreibt man Genitalien?"
Der Lehrer wundert sich zwar etwas, aber buchstabiert es.
Kurze Zeit danach fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, wie schreibt man Sperma?"
Auch dies wird vom Lehrer buchstabiert.
Einen Moment spaeter fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, wie schreibt man Vorhaut?"
Der Lehrer buchstabiert auch das, und will dann aber, dass Fritzchen
seinen Aufsatz vorliest.
Fritzchen: "Wenn ´wa im Sommer mit´m Auto Genitalien fahr´n,
dann sperma den Hund nach hinten, damit´s ´n nich vorhaut."

Schüler und Studenten #7

Die huebsche Studentin sagt zum Professor: "Glauben Sie mir, ich wuerde
alles tun, um dieses Examen zu bestehen. Ich meine wirklich alles." Der
Professor hakt nach: "Wirklich alles?" Sie beugt sich zu ihm und blickt
ihm tief in die Augen, wobei sie haucht: "Alles." Da fragt er im
Fluesterton: "Wuerden Sie lernen?

Schüler und Studenten #8

Vier Studenten der Universität Sydney waren so gut in Organischer
Chemie, daß sie alle ihre Tests, Klausuren und Praktika bisher in
diesem Semester mit "1" bestanden.

Sie waren sich so sicher, die Abschlusspruefung zu schaffen, so dass sie
sich entschlossen, das Wochenende vor der Prüfung nach Canberra zu
fahren, wo einige Freunde eine Party schmissen.

Sie amüsierten sich gut.

Nach heftigem Feiern verschliefen sie den ganzen Sonnatg und schafften es
nicht vor Montag morgen - dem Tag der Prüfung - wieder zurück
nach Sydney!

Sie entschlossen sich, nicht zur Prüfung zu gehen, sondern dem
Professor nach der Prüfung zu erzählen, warum sie nicht kommen
konnten.

Die vier Studenten erklärten ihm, sie hätten in Canberra ein
wenig in den Archiven der Australian National University geforscht und
geplant gehabt, früh genug zurück zu sein, aber sie hätten
einen Platten gehabt auf dem Rückweg und keinen Wagenheber dabei und
es hätte ewig gedauert, bis ihnen jemand geholfen hätte.
Deswegen seien sie erst jetzt angekommen!

Der Professor dachte darüber nach und erlaubte ihnen dann, die
Abschlußprüfung am nächsten Tag nachzuholen.

Die Studenten waren unheimlich erleichtert und froh.

Sie lernten die ganze Nacht durch, und am nächsten Tag kamen sie
pünktlich zum ausgemachten Zeitpunkt zum Professor. Dieser setzte
jeden Studenten in einen anderen Raum, gab ihnen die Aufgaben und sagte
ihnen, sie sollten anfangen.

Die 1. Aufgabe brachte fünf Punkte. Es war etwas einfaches über
eine Radikal-Reaktion.
"Cool", dachten alle vier Studenten in ihren separaten Räumen, "das
wird eine leichte Prüfung."

Jeder von ihnen schrieb die Lösung der 1. Aufgabe hin und drehte das
Blatt um: "2. Aufgabe (95 Punkte): Welcher Reifen war platt?"

Schüler und Studenten #9

Klein Fritzchen in der Schule. Die Lehrerin macht mit der Klasse ein
kleines Spielchen. Sie beschreibt eine Sache und die Schueler muessen
herausfinden, um was es sich handelt. Die erste Frage lautet: "Was ist
das: es ist rund, rot und waechst auf dem Baum?" Fritzchen meldet sich
zuerst und ist schon ganz happy, weil er auch mal was weiss. Die Lehrerin
ruft ihn auf. "Ja Fritzchen, was meinst Du was das ist?" "Eine Kirsche!",
antwortet Fritchen ganz stolz. "Ja Fritzchen, es koennte aber auch ein
roter Apfel sein", ist der Kommentar der Lehrerin. Fritzchen ist wegen
dieser ernuechternden Antwort ein wenig entaeuscht. Die naechste Frage
lautet: "Es ist weiss, hat Fluegel und schwimmt auf dem Wasser. Was ist
es?" Wieder meldet sich Fritzchen als erster. Die Lehrerin ist selber
ganz baff, dass Fritzchen so gut mitmacht und ruft ihn auf. "Ein Schwan,
ein Schwan!" ist die Antwort von Fritzchen. Die Lehrerin wiegt den Kopf
hin und her und meint dann: "Ja Fritzchen, es koennte aber auch eine Moewe
sein." Langsam wird Fritzchen ein bisschen aergerlich. Die ganze Geschicht
wiederholt sich auch noch ein paar mal und irgenwann reicht es Fritzchen.
Er meldet sich und fragt die Lehrerin, ob er nicht auch mal eine Frage
stellen duerfe. Die Lehrerin ist damit natuerlich einverstanden. "Also",
beginnt Fitzchen, "was ist das? Es ist steif, trocken und lang wenn man es
reinsteckt und klein, schrumplig und nass wenn man es rausholt." Die
Lehrerin kriegt einen hochroten Kopf, laeuft auf Fritzchen zu und haut im
eine runter. "Ja", meint das Fritzchen, "richtig, .....es koennte aber
auch ein Kaugummi sein!"

Schüler und Studenten #10

Maexchen faehrt in der Strassenbahn. Eine schwangere Frau steigt an der
naechsten Haltestelle ein und findet keinen Sitzplatz mehr. Freundlich
ueberlaesst Maexchen ihr seinen eigenen Platz. Darauf sagt die Frau zu
ihm: "Du bist aber ein kleiner Gentleman!"
In der Schule fragt der Lehrer die Kinder: " Wer weiss, was ein Gentleman
ist?" Maexchen meldet sich ganz aufgeregt: "Ein Gentleman ist jemand, der
eine schwangere Frau sitzen laesst..."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26] [Seite 27]