Seite 2 der Witze-Kategorie "Schotten und Schwaben"

Schotten und Schwaben #6

Betrübt stehen seine Söhne am offenen Grab und jeder legt noch
einen monetären letzten Gruß auf den Sarg da unten. Nach dem
Begräbnis brüstet sich der Jüngste: "Ich habe Papa 20 Pfund
mitgegeben." Sagt der Älteste: "Und ich habe ihm 50 Pfund
mitgegeben." Schmunzelt der Mittlere: "Banausen, ich habe ihm einen Scheck
über tausend Pfund ausgestellt!"

Schotten und Schwaben #7

Ein Schwabe möchte im Pfandhaus seinen Mercedes für 100 Euro versetzen. Dem
Pfandleiher kommt die Sache seltsam vor. Er sagt dem Schwaben aber, er
solle sein Auto in die Lagerhalle fahren. Einen Monat später löst der
Schwabe sein Pfand wieder aus. "Das macht 100 Euro und 5 Euro Zinsen. Aber verraten Sie mir jetzt den Sinn
der ganzen Aktion?" "Ich war in Urlaub - und wo sonst kann ich für 5 Euro einen Monat lang
parken?"

Schotten und Schwaben #8

Der Bimserbauer liegt im Sterben. Plötzlich erwacht er vom köstlichen Duft eines Sauerbratens aus seinem Todesschlaf. "Aaach Fraule", stöhnt er, "bitte sei so guad ond gibb mir ebbes von dem Broada, eh das I sterb!"
"Nix do!", sagt die Bimserbäuerin, "dr Broada isch für d' Beerdigong!"

Schotten und Schwaben #9

Was ist ein Perpetuum mobile?
Das ist ein Schotte, der einem Schwaben hinterher rennt, der ihm 10 Cents schuldet.

Schotten und Schwaben #10

Wie entstand der Grand Canyon?
Als ein Schwabe ein Pfennigstück verloren hatte.


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13]