Seite 4 der Witze-Kategorie "Kinder und Eltern"

Kinder und Eltern #16

Fritzchen steht am Rand der Jauchegrube und heult. Kommt ein Polizist
dazu und fragt, was los sei. "Meine Mutter ist in die Jauchegrube
gefallen", schluchzt Fritzchen. Der Polizist zieht sich die Uniformjacke
aus und stürzt sich in die stinkende Suppe. Nach etlicher Zeit kommt
er wieder heraus, und sagt: "Tut mir schrecklich leid ich kann deine
Mutter nicht finden." Drauf Fritzchen: "Nun, dann kann ich ja die
blöde Schraube auch wegwerfen..."

Kinder und Eltern #17

Klein Frieda kommt zur Mammi: "Mutti, darf ich mit diesem Kleid einen
Kopfstand machen?" "Nein, mein Kind, da sehen die Leute dann dein Höschen und lachen dich
aus."
Nach einer Weile kommt klein Frieda wieder und sagt: "Mammi, ich habe
doch einen Kopfstand gemacht." "Ja aber Kind, dann haben die Leute doch dein Höschen gesehen."
Triumphiert das Kind: "Nein, Mammi, das hab ich vorher ausgezogen."

Kinder und Eltern #18

Eine Frau räumt das Zimmer ihres 16jährigen Sohnes auf. Unter dem Bett
findet sie ein Sadomasa-Magazin. Völlig schockiert zeigt sie es ihrem
Mann und fragt:"Was sollen wir nur mit ihm machen?"
Darauf er: "Ich glaube verprügeln sollten wir ihn nicht..."

Kinder und Eltern #19

Die Eltern gehen mit ihrem kleinen Sohn in den Zoo und gelangen
schließlich zu den Elefanten. Während sie sich das Gehege
eingehend ansehen, kriegt plötzlich einer der Elefanten Gefühle.
Der Kleine ganz aufgeregt zu seiner Mutter: "Was ist das denn?"
Der Mutter ist das sehr unangenehm und sie windet sich. " Ach das ist
nichts."
Da sagt der Vater zu seinem Sohn: " Da siehst du mal, wie verwöhnt
deine Mutter ist!"

Kinder und Eltern #20

Klein Erna geht zum Vater ins Schlafzimmer, er ist erregt. "Was ist denn
das, Papi?" Er: "Das ist ein Zirkuszelt, geh´ doch mal ins Bad und sag der
Mami, dass ich das Zirkuszelt schon aufgebaut habe, sie soll den
Bären mitbringen." Erna rennt zur Mutter. "Du, Mami, Papa hat das
Zirkuszelt schon aufgebaut, Du sollst den Bären mitbringen." "Na dann
sag Papa mal, das geht heute nicht, der Bär hat Nasenbluten." Erna
rennt wieder zum Vater. "Du, Papi, Mama sagt, das geht heute nicht, der
Bär hat Nasenbluten." "So ein Mist. Na, geh´ noch mal zur Mami und
sag ihr, dann soll sie wenigstens kommen und die Vorstellung abblasen."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23]