Seite 7 der Witze-Kategorie "Dummenwitze"

Dummenwitze #31

In der Bank hebt ein Mann 2000 Euro in 50-Euro-Scheinen ab. Vorsichtshalber zählt er das Geld nach: "50-100-150-200-250..." Bei 1000 hört er auf. "Warum zählen Sie denn nicht weiter?", fragt der Kassierer. "Och", meint der Kunde, "wenn es bis dahin stimmt, dann ist der Rest sicher auch in Ordnung."

Dummenwitze #32

Drei Bauarbeiter sitzen in der Mittagspause auf einem Dachstuhl. Der erste packt sein Brot aus und meint: "Schon wieder Leberwurst. Dass der Alten nie was anderes einfällt." Er wirft es runter. Der zweite Bauarbeiter meint: "Schon wieder Sülze. Die Alte will mich doch nur ärgern." Auch er wirft sein Brot runter. Der dritte Bauarbeiter wirft sein Brot runter, ohne dass er nachschaut mit was es belegt ist. "Warum wirfst Du das Brot einfach weg, ohne nachzugucken?" "Schon wieder Käse. Ich hasse Käse!" "Woher willst Du das denn wissen?" "Ich habe es mir doch heute Morgen selbst geschmiert!"

Dummenwitze #33

Ein Ganove plant den Coup seines Lebens, er will des Nachts in eine Bank einbrechen. Mit List und Tücke überwindet er die ersten Sicherheitssysteme, als er vor einem kleinen Tresor steht. Er knackt ihn und findet 2 Joghurts?!
Da er kein Kostverächter ist und die Bank auf jeden Fall schädigen will, löffelt er die beiden aus und begibt sich zur zweiten Sicherheitsebene, knackt auch den zweiten Tresor und findet 12 Joghurts?!
"Naja, egal." denkt er sich und löffelt auch diese aus. Fast gesättigt begibt er sich zur Sicherheitsebene 3, knackt auch da den Tresor und findet 30 Joghurts!!
"Die Banken sind auch nicht mehr das was sie mal waren!" schimpft er. Aber auch diese verzehrt er, schon allein, um sein angeknackstes Ego wieder herzustellen.
Mit vollem Bauch und reichlich Völlegefühl wankt er nach Hause und legt sich nörgelnd schlafen.
Am nächsten Morgen weckt ihn sein Radiowecker um Punkt 7:00 Uhr: "DÜSSELDORF: Gestern Nacht brach ein Verrückter in die 'Samenbank AG' ein und...."


     Seite   
<  zurück



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7]