Seite 4 der Witze-Kategorie "DDR und Ossi-Witze"

DDR und Ossi-Witze #16

Der Lehrer erklärt den Schülern das DDR-Staatswappen, in dem die Berufe aller Bürger symbolisch dargestellt sind - etwa die Ähren für die Landwirtschaft, der Hammer für die Arbeiter und der Zirkel für die Intelligenz. Klein Fritzchen protestiert: „Mein Vater kommt aber darin nicht vor, er ist Parteisekretär!“ - „Doch, doch“, erwidert der Lehrer, „sieh genau hin: Beim Zirkel werden die beiden Schenkel durch eine kleine Niete zusammengehalten...“

DDR und Ossi-Witze #17

Arafat ist gestorben und steht vor der Himmelstür. Wie immer, ist er natürlich schwer bewaffnet und trägt eine MP und eine Pistole. Arafat klopft an der Tür, Petrus öffnet. Arafat: „Ja, Hallo, ich möchte hier rein!“ Petrus: „Ne, geht nicht! Denn bewaffnet kommt hier schon gar keiner rein!“ Arafat riskiert einen Blick durch die Himmelstür und sieht einen großen, bärtigen Mann auf einem hohen Stuhl sitzen, der ein großes Gewehr in der Hand hält.“ Arafat: „Aber Petrus, selbst der liebe Gott hat doch nen Gewehr, warum darf ich das nicht!“ Petrus: „Das ist ne Ausnahme. Und außerdem ist das gar nicht der liebe Gott. Das ist Karl Marx, der wartet auf Erich Honecker!“

DDR und Ossi-Witze #18

Erich Honecker besucht eine Nervenheilanstalt. Gut einstudiert brüllen die Schwachsinnigen: „Es lebe unser geliebter Staatsratsvorsitzender!“ Nur der Aufseher schweigt. Als einer der Leibwächter Honeckers ihn deswegen anspricht, meint er:“Entschuldigen Sie bitte, ich gehöre nicht zu den Verrückten!“

DDR und Ossi-Witze #19

Was ist der Unterschied zwischen einem Ossi und einem Ei?

Das Ei kann man nur einmal in die Pfanne hauen!

DDR und Ossi-Witze #20

Der bekannten DDR-Eiskunstläuferin Gabriele Seyfert-Messerschmidt verspricht Honecker, einen Wunsch zu erfüllen. „Öffnen Sie für einen Tag die Mauer!“ - „Du, du, du!“, meint Honecker: „Willst wohl mit mir ganz allein sein?“


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11]