Seite 7 der Witze-Kategorie "Computer und Internet"

Computer und Internet #31

Kommt eine Fee zum Computerfreak
Fee: "Du hast einen Wunsch frei !"
- Nie wieder Krieg !
Fee: "Bin ich Gott ? Oder was ..?"
- Na gut. Eine Jacht, ein Ferrari und ein Haus.
Fee: "Hast Du es nicht etwas kleiner ?"
- Mmm...mein Windows soll nicht mehr abstuerzen !!!
Fee: "Ok, ok ! Wo soll das Haus stehen, welche Farbe soll der Ferrari
haben, wie schnell soll die Jacht sein, und Kriege gibt es ab morgen
auch nicht mehr".

Computer und Internet #32

User ruft Hotline an: Hotline, guten Tag.
DAU: Guten Tag, mein Name ist Daumeier. Ich habe ein Problem mit meinem
Computer.

Hotline: Welches denn, Herr Daumeier ?

DAU: Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste.

Hotline: Welche denn, Herr Daumeier ?

DAU: Die Enikei - Taste.

Hotline: Wofür brauchen Sie denn diese Taste ?

DAU: Das Programm verlangt diese Taste.

Hotline: Was ist das für ein Programm ?

DAU: Das weiß ich nicht, aber es will, das ich die Enikei- Taste
drücke. Ich habe ja schon die STRG-, die ALT-, und die
Großmachtaste ausprobiert, aber es tut sich nichts.

Hotline: Herr Daumeier, was steht denn gerade auf Ihrem Monitor ?

DAU: Eine Blumenvase.

Hotline: Nein, Herr Daumeier, lesen Sie mal vor, was auf Ihrem Monitor
steht!

DAU: I be em.

Hotline: Nein, Herr Daumeier, was auf ihrem Schirm steht, möchte ich
wissen.

DAU: Moment, der hängt an der Garderobe.

Hotline: Halt, Herr Daumeier, .......... Herr Daumeier ?

DAU: So, jetzt habe ich Ihn aufgespannt. Da steht aber nichts drauf.

Hotline: Herr Daumeier, schauen Sie mal auf Ihren Bildschirm und lesen Sie
mal genau vor, was da geschrieben steht.

DAU: Ach so, Sie meinten, .......... Oh, Entschuldigung ! Da steht: Plies,
press Enikei tu kontinu".

Hotline: Aha, das heißt: "Please Press Any Key To Continue." Der
Computer meldet sich also in Englisch.

DAU: Nein, wenn er was sagt, dann piepst er nur.

Hotline: Drücken Sie mal auf die Enter-Taste.

DAU: Jetzt gehts. Das ist also die Enikei-Taste. Das können Sie aber
auch gleich draufschreiben. Gut, wie kann ich denn jetzt dieses Programm
beenden, damit ich wieder arbeiten kann ?

Hotline: Sie müssen erst mal rausgehen.

DAU: Gut, moment.

Hotline: Nein, Herr Daumeier, bleiben Sie doch am Telefon. Ich meinte
........... Herr Daumeier ???? ........ Hallo ! ........ Hallo ....... .
???????

DAU: Ja, da bin ich wieder. Ich habe Sie im Flur kaum hören können.

Hotline: Sie sollten auch nicht in den Flur gehen. Ich wollte nur, das Sie
das Fenster schließen !

DAU: Warum sagen Sie das nicht gleich ? Warten Sie ........

Hotline: Herr Daumeier ?

DAU: Ja, ich bin wieder dran. Soll ich Tür auch zumachen ?

Hotline: Nein, Herr Daumeier. Nein, wirklich nicht !!! Eigentlich sollten
Sie nur das Programmfenster schließen, aber ich glaube, es ist das
beste, wenn Sie gleich den Stecker aus der Dose ziehen !!!

DAU: Wenn Sie meinen ........

Hotline: Halt !!!! Das war doch nur ein Scherz, Herr Daum .......

DAU: Alles klar. Ich habe ihn herausgezogen. Hallo ? Hallo ? Sind Sie noch
dran ? Komisch, jetzt ist die Leitung tot. Also, die in der Hotline haben
aber auch überhaupt keine Ahnung !!!!!!

Computer und Internet #33

Es kursiert ein neuer Virus namens ´Arbeit´. Wenn Du irgendwie ´Arbeit´
bekommst, entweder als e-Mail, uebers Internet oder auch einfach nur durch
einen Kollegen...

NICHT ANNEHMEN.

Diese Bedrohung schleicht jetzt schon seit Wochen um jede Firma und alle,
die ihr erlegen sind und ´Arbeit´ angenommen haben oder auch nur einfach
mal reingeguckt haben, mussten feststellen, dass ihr Sozialleben geloescht
wurde und ihr Hirn aufhoerte, richtig zu funktionieren. Wenn Du ´Arbeit´
in der e-Mail entdeckst oder einfach nur mit irgendwelcher ´Arbeit´
konfrontiert wirst, so sende sofort, um den Virus zu bekaempfen, eine
e-Mail an Deinen Chef (oder im Notfall, wenn Du selbst der Boss bist, an
deine Frau/deinen Mann) mit dem Text ´Ich habe die Schnauze voll - ich bin
fort in die Kneipe.´

Dein Hirn sollte ´Arbeit´ automatisch vergessen. Wenn Du ´Arbeit´ in
Papierform empfaengst, so hebe das Dokument leicht an und befoerdere die
´Arbeit´ in deinen Papierkorb (Mac user: Trashcan), nimm deinen Hut,
Mantel, zwei Freunde und geh.

Nachdem Du diese Prozedur 9 Mal wiederholt hast, wirst Du feststellen, dass
´Arbeit´ fuer Dich nicht mehr relevant ist.

Sende diese Nachricht an jeden in deinem Adressbuch. Wenn du NIEMANDEN mehr
in Deinem Adressbuch hast, dann befuerchte ich sehr, dass der ´Arbeit´
Virus Dein Leben bereits befallen und dich geloescht hat.

Computer und Internet #34

Melde-Formular Computer-Probleme für DAU-Support

Beschreiben Sie bitte Ihr Problem:

----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

Jetzt beschreiben Sie das Problem GENAU und ohne lästige Füllkommentare:


----------------------------------------------------------------------------

Hier können Sie wild darüber spekulieren, wo der Hund begraben liegen
könnte:


----------------------------------------------------------------------------

Wie wichtig ist das Problem?
o Eine Frage von Leben und Tod
o Extrem wichtig
o Unglaublich wichtig
o Ultimativ wichtig

Wie wichtig ist das Problem wirklich?
o Unwichtig
o Nicht wirklich wichtig
o Komplett unwichtig
o Hat auch bis übermorgen Zeit

Art des Problems
o Ich kenne mich nicht aus
o Der Computer arbeitet nicht
o Er ist abgestürzt
o Es geht halt nicht
o Eigentlich habe ich mich nie wirklich ausgekannt
o Es riecht so seltsam

Ist der Computer an der Stromversorgung angeschlossen?
o Ja
o Nein

Ist der Computer aufgedreht?
o Ja
o Nein

Der Bildschirm auch?
o Ja
o Nein

Haben Sie versucht das Problem selbst zu lösen?
o Ja
o Doch, schon

Wurde es dadurch schlimmer?
o Ja

Hat ein Kollege, der "alles über Computer" weiß, versucht, das Problem zu
lösen?
o Ja
o Nein

Wurde es dadurch noch viel schlimmer?
o Ja

Haben Sie das Handbuch gelesen?
o Ja, sicher
o Ja

Sein Sie ehrlich. Haben Sie das Handbuch wirklich gelesen?
o Vielleicht
o Nein

Sind Sie absolut sicher, dass Sie das Handbuch gelesen haben?
o Nein, aber meine Kollegin hat es gelesen...

Falls Sie das Handbuch wirklich gelesen haben sollten, haben Sie es auch
verstanden?
o Ja
o Nein

Wenn ja, erklären Sie, wieso Sie dann das Problem nicht selber lösen
konnten:


----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

Was haben Sie am Computer gemacht, als das Problem auftrat?


----------------------------------------------------------------------------

Wenn Sie "nichts" geantwortet haben, erklären Sie bitte, wieso der Computer
dann eingeschaltet ist:


----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

Zeigt die Uhr auf Ihrem VCR ein blinkendes 12:00 ?
o Ja
o Nein

Wenn ja: Was ist ein VCR?


----------------------------------------------------------------------------

Wen haben Sie als neutralen Zeugen für Ihr Problem?


----------------------------------------------------------------------------

Haben Sie überhaupt irgend ein elektronisches Gerät, das problemlos
funktioniert?
o Nein

Haben Sie jemanden, dem man die Schuld für dieses Problem zuweisen kann,
wenn sich herausstellt, dass Sie das Problem selbst verursacht haben?
o Sicher
o Verdammt, nein

Wenn "nein": Sind Sie sicher, dass Sie sich das Problem nicht einbilden?
o Nein
o Wenn ich es recht bedenke...

Haben Sie dem Computer einen kräftigen Schlag gegen das Gehäuse versetzt?
o Ja
o Nicht in den letzten 3 Minuten

Haben Sie Vertrauen in die Fähigkeiten Ihrer EDV-Experten?
o Nein

Wieso füllen Sie dann dieses Formular aus????


----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------

Computer und Internet #35

Bill Gates im McDonalds

Bill Gates: Ich haette gerne einen Bigmac.
Kassierer: Einen Bigmac, eine Cola. macht $6.99.

B:Ich habe nur einen Bigmac bestellt!
K:Die Cola gehoert dazu, ist Teil eines Gesamtpakets.

B: Wie bitte? Die Cola zahle ich nicht.
K: Brauchen sie auch nicht. Die Cola ist gratis.

B: Aber kostete der Bigmac alleine bisher nicht $3.99?
K: Stimmt, aber der Bigmac hat jetzt neue Leistungsmerkmale. Er hat eine
Cola im Lieferumfang!

B: Ich habe eben erst eine Cola getrunken. Ich brauche jetzt keine Cola.
K: Dann gibt´s auch keinen Bigmac.

B: Na gut, ich zahle $3.99 und verzichte auf die Cola.
K: Man kann die Teile des Gesamtpaketes nicht trennen. Bigmac und Cola
sind nahtlos integriert.

B: Quatsch. Big Mac und Cola sind zweierlei!
K: Passen sie mal auf. (er tunkt den Bigmac in einen Becher Cola.)

B: Was soll denn das?
K: Das ist im Interesse des Kunden, denn so koennen wir einen
einheitlichen Geschmack in allen Komponenten garantieren.


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26]