Seite 3 der Witze-Kategorie "Berufs- und Chefwitze"

Berufs- und Chefwitze #11

Als der Koerper erschaffen wurde, wollten alle Koerperteile Boss sein. Das
Gehirn sprach: "Da ich alle Teile kontrolliere und fuer sie denke, muss ich
der Boss sein." Die Beine sagten: "Da wir den Menschen dahin tragen, wo er
hin will und das ausfuehren, was das Gehirn ihm eingibt, sollten wir Boss
sein."
Da sprachen die Augen: "Da wir auf Euch achtgeben und Euch warnen, wenn
Gefahr droht, sollten wir Boss werden." Und so meldeten sich dann auch das
Herz, die Lunge und schliesslich verlangte auch das A....loch, dass man es
zum Boss mache.
Alle Koerperteile lachten und lachten und fanden die Idee einfach absurd,
ein A....loch zum Boss zu haben. Das A....loch aber wurde darueber sehr
wuetend, schloss sich zu, schmollte und verweigerte jede Funktion.
Daraufhin wurde das Gehirn fiebrig, die Augen schielten und schmerzten, die
Beine wurden schwach und die Haende hingen schlaff herunter. Sogar das Herz
und die Lunge hatten Muehe, weiter zu arbeiten.
Schliesslich wandten sie sich alle an das Gehirn mit der Bitte, doch das
A....loch zum Boss zu machen. So kam es dann, dass alle anderen Koerperteile
die Arbeit verrichteten, und das A....loch einfach nur Boss spielte und nur
eine Menge Scheisse von sich gab.
Die Moral von der Geschichte:
Um Boss zu werden, brauchst Du kein Genie zu sein, sonder nur ein A....loch!

Berufs- und Chefwitze #12

Besprechung
Der Chef einer grossen Firma ruft alle Abteilungsleiter und Sachbearbeiter
zu sich und zum Schluss auch noch den Lehrling Peter. "Unter uns, Peter,
hast Du schon mal was mit der neuen Sekretaerin gehabt?", "Nein, Chef..."
stottert der Lehrling. "Na prima," atmet der Chef erleichtert auf: "dann
wirst Du ihr die Entlassungspapiere bringen!"

Berufs- und Chefwitze #13

Aus Meldungen an die Kfz-Versicherung

Zunaechst sagte ich der Polizei, ich sei nicht verletzt, aber als ich den
Hut abnahm bemerkte ich den Schaedelbruch.

Nachdem ich vierzig Jahre gefahren war, schlief ich am Lenkrad ein.

Ich sah ein trauriges Gesicht langsam vorueberschweben, dann schlug der
Herr auf dem Dach meines Wagens auf.

Als ich eine Fliege erschlagen wollte, erwischte ich den Telefonmast.

Da sich der Fussgaenger nicht entscheiden konnte, nach welcher Seite er
rennen sollte, fuhr ich oben drueber.

Ich ueberfuhr einen Mann. Er gab seine Schuld zu, da ihm dies schon einmal
passiert war.

Berufs- und Chefwitze #14

Zwei Reisende sitzen in einem Zugabteil. Schweigen. Ploetzlich spuckt der
eine dem anderen haargenau am rechten Ohr vorbei und sagt: "Gestatten,
Knoch, Kunstspucker." Der andere, ziemlich verbluefft, spuckt Sekunden
spaeter seinem Gegenueber genau auf das rechte Auge und sagt: "Gestatten,
Meier, Laie."

Berufs- und Chefwitze #15

Kommt ein Taubstummer in eine Bank
...und legt ein Kondom auf den Tresen. Links und rechts daneben legt er
jeweils einen Tannenzapfen. Der Angestellte schaut den Taubstummen an und
nickt. "Was wollte denn der Taubstumme?", fragt ein Klient. "Der
Taubstumme wünscht einen Überziehungskredit bis Weihnachten..."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26]