Seite 11 der Witze-Kategorie "Beamtenwitze"

Beamtenwitze #51

Herr Meier schreibt an die Behörde: "Ich bitte hiermit höflichst um die Mitteilung der Anschrift von Fräulein Elvira Busel. Die Gebühren für die Auskunft liegen bei." Der Beamte in der Behörde schreibt zurück: "Fräulein Elvira Busel wohnt Amselweg. Gebühren für die Auskunft lagen nicht bei." Meier schreibt darauf: "Besten Dank für die prompte Auskunft. Die Gebühren liegen heute bei." Der Beamte schrieb: "Anbei die Gebühren zurück, da die Auskunft kostenlos ist."

Beamtenwitze #52

Was ist der Unterschied zwischen einem Holz-Schreibtisch und einem Beamten? Holz arbeitet.

Beamtenwitze #53

"Wie viele Beamte arbeiten denn hier?" wird der Bürgermeister gefragt. Dieser überlegt eine Zeitlang und antwortet dann: "Knapp die Hälfte..."

Beamtenwitze #54

Reisender zum Schaffner: "Wie lange hält der Zug?" - "Bei guter Pflege 25 Jahre."

Beamtenwitze #55

Welcher Tag ist der arbeitsintensivste für einen Beamten? Der Montag, da muß er gleich zwei Kalenderblätter abreissen.


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13]