Seite 5 der Witze-Kategorie "Arzt und Apotheker"

Arzt und Apotheker #21

Eine Frau hat staendig Kopfschmerzen und geht mit dem Problem zu ihrem Arzt. Der
raet ihr, immer bei auftretenden Kopfschmerzen fuenf Minuten lang ihre Schlaefen
zu massieren und sich vorzusagen: "Ich habe keine Kopfschmerzen, ... ich habe
keine Kopfschmerzen, ... ich habe keine Kopfschmerzen."
Sie tut´s, und die Schmerzen sind wie weggeblasen. "Klasse" denkt sie, "wenn der Arzt mir bei den Kopfschmerzen so gut helfen
konnte, dann kann er bestimmt auch etwas gegen die Potenzprobleme meines Mannes
tun" und sie schickt ihren Mann ebenfalls zu dem Arzt. Der kommt abends wieder
und sagt "Bevor wir es probieren, brauche ich fuenf Minuten fuer mich, geh´ doch
schon mal in´s Schlafzimmer und warte auf mich."
Nach fuenf Minuten kommt er tatsaechlich und ist wie ausgewechselt, von
Potenzschwierigkeiten keine Spur mehr. So geht das ein paar Wochen, aber immer
mit den fuenf Minuten die er vorher "fuer sich" braucht.

Das macht die Frau natuerlich neugierig, eines Tages belauscht sie ihn bei
seinen fuenf Minuten und sieht wie er seine Schlaefen massiert und dabei
murmelt: "Das ist nicht meine Frau, ... das ist nicht meine Frau..."

Arzt und Apotheker #22

Kommt ein Pole in die Apotheke und fragt den Apotheker: "Wann fliegt das
naechste Flugzeug nach Polen?" "Keine Ahnung, das hier ist eine Apotheke und kein Reisebuero."
Der Pole verlaesst das Geschaeft und kommt am naechsten Tag wieder: "Wann fliegt das naechste Flugzeug nach Polen?" "Das habe ich Ihnen gestern schon gesagt, dies ist eine Apotheke und kein
Reisebuero. Wenn Sie wissen wollen, wann das naechste Flugzeug nach Polen
fliegt, dann muessen sie in einem Reisebuero nachfragen!"
Der Pole verlaesst wieder die Apotheke und erscheint einen weiteren Tag spaeter
abermals in der Apotheke: "Wann fliegt das naechste Flugzeug nach Polen?"
Hier wird es dem Apotheker nun zu bunt, er schnappt den Polen am Kragen und
zieht ihn raus auf die Strasse, zeigt mit dem Finger auf das Schaufenster und
sagt: "Sehen sie, da steht APOTHEKE!"

Der Pole zeigt auch auf das Schaufenster und sagt: "Und da steht
POLLENFLUGINFORMATION..."

Arzt und Apotheker #23

Howard fühlte sich den ganzen Tag lang schuldig. Egal wie oft er versuchte
zu vergessen, er konnte es nicht. Die Schuld des Betruges war übermächtig.
Aber immer wieder hörte er eine Stimme zu sich selbst sagen: "Howard,
kümmere Dich nicht darum, Du bist nicht der erste Arzt der mit einem
seiner Patienten geschlafen hat, und Du wirst auch nicht der letzte sein!"
Und trotzdem brachte Ihn eine andere Stimme in seinem Kopf immer wieder in
die Realität zurück: "Howard, Du bist Tierarzt!!"

Arzt und Apotheker #24

Eine Frau geht zum Frauenarzt und klagt über Unterleibschmerzen. Dieser
diagnostiziert einen Mangel an Sex und treibt es gleich richtig mit ihr. "So, das dürfte erst mal genügen, aber gehen sie zur Sicherheit noch mal
zu meinem Kollegen im nächsten Zimmer." Die Frau macht´s, aber auch der
Kollege weiß nur, dass die Schmerzen wahrscheinlich aus einem Mangel an
Sex entstehen und tut´s dem Vorgänger gleich. Anschließend betritt die
Frau das nächste Zimmer, und da sich auch hier ein Herr mit weißem Kittel
befindet, schildert sie auch ihm ihre Probleme. "Tja, das liegt
wahrscheinlich daran, dass sie zuviel Sex haben." "Waaaas?" schreit die
Frau. "Ihre zwei Kollegen haben erzählt, dass ich wohl zu wenig Sex habe!"
Darauf öffnet der Doktor die Tür und sagt zu seiner Sprechstundenhilfe: "Gehen sie mal raus und sagen sie den Malern, sie sollen meinen
Patientinnen nicht so ´nen Scheiß erzählen!"

Arzt und Apotheker #25

Die zehn größten Veränderungen nach der Gesundheitsreform:
Während der Operation ruft ihnen der Arzt Summen zu, die sie möglichst
lange mit "Hab´ ich!" beantworten sollen.

Die neue Notrufnummer beginnt mit "0190 ..."

Im Behandlungszimmer ihres Frauenarztes entdecken sie rundherum kleine
Sehschlitze, die sich regelmäßig für eine Minute öffnen.

Krankenhäuser werben mit dem Spruch: "Wir sterilisieren ihren Mann,während
sie in Ruhe einkaufen."

Politiker mit Prostataleiden werden direkt im Plenarsaal operiert.

Kleinere Operationen werden vom Chefarzt ambulant auf dem Golfplatz
durchgeführt. Statt Pflaster gibt es Aufkleber von "adidas".

Ihr Chirurg ist gelernter Filmregisseur und sagt vor der Operation:"Ruhe im
OP! Läuft die Kamera, Ton, Narkose? Na, dann los! Herzklappe - die Erste!"

Wer gerade die Hände frei hat, operiert.

Ihr Hals-Nasen-Ohren-Arzt verkauft nebenbei gebrannte Mandeln.


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26] [Seite 27] [Seite 28] [Seite 29] [Seite 30] [Seite 31] [Seite 32] [Seite 33] [Seite 34] [Seite 35] [Seite 36] [Seite 37] [Seite 38] [Seite 39] [Seite 40] [Seite 41] [Seite 42] [Seite 43] [Seite 44] [Seite 45] [Seite 46] [Seite 47] [Seite 48] [Seite 49]