Seite 36 der Witze-Kategorie "Arzt und Apotheker"

Arzt und Apotheker #176

Kommt ein Mann zum Arzt: "Herr Doktor, ich habe da so ein Ziehen im Hoden, das geht hier so," er zeigt von seiner Seite entlang bis über den Hals, "bis hin zur anderen Seite! Ich halte das kaum noch aus!" "Tja," sagt der Arzt nach einer Untersuchung, "dagegen hilft nur eins: die Kastration!" Also läßt sich der Mann schweren Herzens kastrieren, und siehe da: die Schmerzen sind weg! Einige Zeit später beschließt der Mann, sich einen neuen Anzug schneidern zu lassen. Der Schneider fragt ihn: "Sind Sie Links- oder Rechtsträger?" Peinlich berührt, fragt der Mann: "Wieso, ist da ein Unterschied?" "Naja," antwortet der Schneider, "also wenn Sie nun Linksträger sind und ich mache Ihnen eine Hose für einen Rechtsträger, dann haben sie so ein Ziehen im Hoden, das geht hier so," er zeigt von seiner Seite entlang bis über den Hals, "bis hin zur anderen Seite!"

Arzt und Apotheker #177

Ein Skelett kommt zum Zahnarzt. Der schüttelt bekümmert den Kopf: "Ihre Zähne sind ja soweit in Ordnung. Aber das Zahnfleisch, das Zahnfleisch!"

Arzt und Apotheker #178

Die junge Frau, die ein Baby erwartet, fragt den Arzt: "Herr Doktor, welche Stellung muss ich einnehmen, wenn ich das Kind zur Welt bringe?" Sagt der Arzt: "Die gleiche, in der Sie sich befunden haben, als Sie das Kind empfangen haben!" - "Waaas?" schreit die Schwangere und ringt die Hände. "Die Beine aus dem Schiebedach?"

Arzt und Apotheker #179

Ein Mann geht zum Arzt, läßt sich durchchecken und am Ende teilt ihm der Arzt die Ergebnisse mit. "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie. 1. Die Schlechte: Sie haben Alzheimer. 2. Die Gute: Morgen haben sie es wieder vergessen."

Arzt und Apotheker #180

Im Reichenviertel öffnet eine neue Arztpraxis. Doch niemand kommt. Nach vier Tagen warten kommt der erste Patient. Der Arzt schnappt sich den Telefonhörer und fängt an wichtige Befunde und eine Menge medizinischer Fachwörter in den Hörer zu quatschen. Nach fünf Minuten fragt er den Patienten, der sich alles ruhig angehört hat: "Nun, was kann ich für Sie tun?" - "Eigentlich nichts, ich bin der Fernmeldetechniker und soll Ihr Telefon anschließen."


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8] [Seite 9] [Seite 10] [Seite 11] [Seite 12] [Seite 13] [Seite 14] [Seite 15] [Seite 16] [Seite 17] [Seite 18] [Seite 19] [Seite 20] [Seite 21] [Seite 22] [Seite 23] [Seite 24] [Seite 25] [Seite 26] [Seite 27] [Seite 28] [Seite 29] [Seite 30] [Seite 31] [Seite 32] [Seite 33] [Seite 34] [Seite 35] [Seite 36] [Seite 37] [Seite 38] [Seite 39] [Seite 40] [Seite 41] [Seite 42] [Seite 43] [Seite 44] [Seite 45] [Seite 46] [Seite 47] [Seite 48] [Seite 49]