Seite 7 der Witze-Kategorie "Angler und Jäger"

Angler und Jäger #31

"Wie geht´s denn Ihrem Mann, Frau Kunz?" "Gar nicht so gut, er kam von der Bockjagd völlig nüchtern nach Hause. Da hat ihn unser Jagdterrier nicht erkannt und gleich gebissen."

Angler und Jäger #32

Ein Angler sitzt mit dicken Backen an einem Eisloch. Mitfühlend fragt ein Spaziergänger: „Zahnschmerzen?“ Darauf kopfschüttelnd der Angler: „Nö, ich taue nur die Würmer auf.“

Angler und Jäger #33

Nach langem Drängen lässt sich ein Jäger von seiner Frau überreden, sie einmal mit auf die Jagd zu nehmen. Im Wald erklärt er ihr, wie sie das Gewehr zu bedienen hat und wie sie sich richtig versteckt. Er erklärt, dass es sehr wichtig sei, nach dem Schuss sofort zu dem erlegtem Tier hinzueilen, weil nur derjenige Besitzansprüche hat, der als erster an dem Tier angelangt ist. Gesagt, getan. Die beiden verkriechen sich in ihrer Deckung und warten. Nach kurzer Zeit hört der Jäger einen Schuss von seiner Frau. Schnell eilt er hin, um zu sehen, ob sie auch alles richtig macht. Schon aus weiter Entfernung sieht er, wie seine Frau und ein fremder Mann wild diskutierend um einen Kadaver herumstehen. Als er näher herankommt, hört er den Mann sagen: "Also gut, ich kann nicht mehr! Bitteschön! Es ist IHR HIRSCH! - Darf ich wenigstens noch den Sattel abnehmen?"

Angler und Jäger #34

Ein Ufo ist gelandet, doch von den Ausserirdischen fehlt jede Spur. Daher wird vom Stadtrat beschlossen die Bevölkerung darauf vorzubereiten. Die Bewohner sollen mit den Ausserirdischen ruhig reden und sie auf gar keinen Fall erschrecken. Als ein Bauer tags darauf seine Wiese mäht, sieht er ein kleines grünes Männchen am Waldrand sitzen. Er steigt von seinem Traktor ab, geht langsam auf das Männlein zu und spricht zu ihm: "Ich Bauer - tue Wiese mähen". Das Männlein reagiert nicht, deshalb wiederholt er: "Ich Bauer - tue Wiese mähen". Wieder keine Reaktion, also wiederholte er nochmals geduldig: "Ich Bauer - tue Wiese mähen". Diesmal hebt das kleine grüne Männlein den Kopf, sieht den Bauern an und öffnet den Mund. Nach einem kurzen ächzenden Laut spricht es zum Bauern: "Ich Jäger - tue scheissen".

Angler und Jäger #35

Der angetrunkene Jäger nimmt die Wildente auf dem Teich ins Visier, zielt aber daneben und trifft nur einen Frosch. Als er den leblosen Körper des Tieres hochhebt, murmelt er vor sich hin: "Irre, sogar das Gefieder hab ich ihr weggeschossen!"


     Seite   
<  zurück
Seite    
vor     >



[Seite 1] [Seite 2] [Seite 3] [Seite 4] [Seite 5] [Seite 6] [Seite 7] [Seite 8]